Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesVatertagsgewitter

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


Vatertagsgewitter

Eigentlich ist so ein heftiger Gewitterregen nach einem schwülen Tag wie an diesem Vatertag 2009 nichts Besonderes. In so einer Situation sollten sich eigentlich die Rückhaltebecken an der Straße beim Eichbaum bewähren. Es sollte dann doch anderes kommen als angenommen.
Anstatt dass die Becken vollgelaufen sind, lief das schlammige Wasser über die Felder und der Straße und sammelte sich an der Einfahrt zur Dorfstraße.
Nachdem offensichtlich auch die beiden Einläufe zum Hauptrohr zu klein ausgelegt sind, waren die Anlieger schnell dazu genötigt die jeweiligen Einfahrten zu versperren. Die Ergebnisse waren: Nur teilweise gefüllte Rückhaltebecken und eine dicke Schlammschicht an besagter Einfahrt zur Dorfstraße.
Als Fazit bleibt, dass zum einen der Zulauf zu den Becken wohl noch einmal überdacht und angepasst werden muss, und zum anderen auch die beiden erwähnten Einläufe durchaus größer sein dürften. Und nicht zuletzt würden breite Grasstreifen an den Rückhaltebecken und zur Straße hin den Schlammeintrag in die Becken und auch in den Ort reduzieren.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:
Hochwasser (2005) - Ein heftiges Gewitter (2006) - Rohrreinigung (2007) - Rückhaltbecken an der Straße zum Eichbaum