Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesBrückengeländer am Nuimerkreuz

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


Brückengeländer am Nuimerkreuz

Recht ramponiert sah das westliche Brückengeländer am Nuimerkreuz im Frühjahr 2017 aus. Der südliche Bodenpfosten ist über die Jahre doch schon deutlich "angefressen" worden. Sprich ist so etwa zu einem viertel abgefault. Das Bild war schon recht bemitleidenswert mit dem, auch abgefaultem, oberen waagrechten Stange.
Im Protokoll der Gemeinderatssitzung vom Februar 2017 (unter sonstiges) ist zu lesen, dass geplant sei das kaputte Geländer durch Leitplanken zu zu ersetzten. Auf Nachfrage war aus der Gemeinde zu hören, dass dies noch einmal geprüft werden solle. Aus meiner Sicht ist dies in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kreuz keine tragbare Lösung. Dem Bemühen der Hirschbacher Dorfgemeinschaft für ein schönes Dorfbild wird damit sicher nicht Rechnung getragen.
Zwischenzeitlich ist provisorisch ein neuer waagrechter Stamm auf den verfaulten Pfosten angebracht worden. Das mag für den Übergang durchaus in Ordnung sein. Aber man sollte sich doch eine Lösung ohne Leitplanken überlegen. Als Beispiel könnte auch das Geländer am anderen Ende der Ortschaft dienen. Aus meiner Sicht sieht das gut aus und ist auch sicher etwas Witterungsbeständiger als das aktuelle Geländer.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:
Dorffest 2009 mit Einweihnung Nuimerkreuz - Neues Geländer am Wassereinlauf