Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesDSL 2 - Der Ausbau

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


DSL 2 - Der Ausbau

Den Sommer 2017 über fanden überall in der Gemeinde die Erdarbeiten zum zweiten Schritt in Sachen DSL Ausbau statt. Auch in Hirschbach waren an zwei Stellen Erdarbeiten nötig. In der Höhe der Hausnummer 22 und 46 wurden Kabel verbunden und Verteilerkästen, vermutlich die so genannten DSLAM, installiert. Um die Glasfaserleitung nach Hirschbach zu bringen wurde höchstwahrscheinlich das bereits seit dem letzten Ausbau vorhandene Leerrohr vom Verteiler am Schidlambacher Weg benutzt. Zumindest die Investition aus 2011 in das Leerrohr findet in der Form eine weitere Verwendung. Jetzt im Januar 2018 scheinen die Arbeiten in Hirschbach abgeschlossen zu sein. Auf Nachfrage in der Freisinger Geschäftsstelle der Telekom ist aber noch nichts buchbar.
Wie kurzlebig solche Ausbauschritte sind zeigen die Aktivitäten der Gemeinde. Im Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 30. Mai 2017 (Top 3) wird berichtet, dass ein Masterplan für die Glasfaserversorgung in jedes Haus erstellt wird.

Update:
Wohl schon seit der ein oder anderen Woche ist es nun (Anfang März 2018) möglich sich 50 MBit/s freischalten zu lassen. Die Tage war ich in Freising und habe die Freischaltung auf die 50 MBit/s beauftragt. Binnen Wochefrist, so die Aussage der Telekom Mitarbeiter, sollte alles funktionieren. Ich bin gespannt!

Update 2:
Jetzt, in der zweiten Märzwoche 2018, funktionieren die 50 MBit/s bei mir. Bei diversen Messung der Geschwindigkeit kam ich auf ca. 45 MBit/s im Download und knapp beim 10MBit/s Upload. Zumindest ich meine, dass dies sogar beim normalen Surfen spürbar ist. Wartezeit habe ich nur mehr beim "Umschalten" von einer auf die nächste Seite. Von einem Aufbau der Seite kann ich eigentlich nicht mehr sprechen, so schnell geht das mittlerweile.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:
DSL in Hirschbach - DSL die zweite - DSL - der Ausbau - DSL - der nächste Schritt