Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesDorffest 2010

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


Dorffest 2010

Entgegen der vorangegangenen Jahre war das Wetter heuer nicht ganz ideal. Zum Glück war es den Tag über ganz passabel. Aber abends, zum Fußballspiel, fing es dann richtig zu regnen an. Die Besucher unseres Dorffestes ließen sich aber nicht wirklich von der unsicheren Wetterlage abhalten. Mit etwa 250 Gästen konnten wir wirklich zufrieden sein.

Aber jetzt der Reihe nach. Um elf Uhr war der Gottesdienst wieder an dem wirklich außergewöhnlich schönen Platz unter unserer Kirche angesetzt. Für unseren neuen Pfarrer, Herr Prof. Backhaus, war es die erste Messe in Hirschbach. Entsprechend angetan, wie ich meine, war er von der Atmosphäre in Hirschbach. Mit der Hoffnung, dass zukünftig vor allem die normalen Vögel und nicht noch mehr Stählerne den Gottesdienst begleiten, beschloss Hochwürden Backhaus die Messe ganz im Sinne der Anwesenden.

Eine Premiere war es auch für Ludwig Springer. In seiner geräumigen Halle war diesmal alles unter einem Dach. Reibungslos funktionierte sowohl die Ausgabe der Essen, als auch die Versorgung der Gäste mit den Getränken. Josef Haller nutzte die Gelegenheit, um vor allem unseren neuen Pfarrer mit einem kleinen Geschenk herzlich auch in Hirschbach zu begrüßen. Auch alle anderen, die mit Rat und Tat geholfen oder die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben, wurden nicht vergessen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten. Einem weiteren gemütlichen Beisammensein während des Nachmittages stand dann nichts mehr im Wege. Bei Kaffee und Kuchen, später bei einer deftigen Brotzeit wurden, wie auch schon in den letzten Jahren, so mache Begebenheit aus längst vergangenen Tagen, aber auch Aktuelles erzählt und diskutiert.

Am Abend beim "Public Viewing", wie man heute so sagt, wurde es doch etwas kühl. Die deutsche Mannschaft, die bei der WM in Südafrika mit einem schönen 4:0 den Australiern recht ordentlich einheizte, erwärmte auch die Gemüter der noch gut 50 anwesenden. Nach einem zwar etwas kalten aber sonst durch und durch gelungenen Dorffest, konnten um etwa halb zwölf die Lichter gelöscht werden.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:

Dorffest 2015 - Dorffest 2012 - Dorffest 2011 - Dorffest 2010 - Dorffest 2009 - Dorffest 2008 - Dorffest 2006 - Nachfeier zum Dorffest 2006 - Dorffest 2004