Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesDorffest 2006

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


Einweihung Dorfplatz und Dorffest 2006


Einen schöneren Tag konnten wir uns nicht aussuchen als diesen 09. Juli. Bei einem typisch bayerischen weiß-blauen Himmel fanden sich fast alle Hirschbacher, aber vor allem sehr viele Gäste, zur Einweihung unseres neuen Dorfplatzes ein.
In einer feierlichen Zeremonie weihte Prälat Huber den Dorfplatz. Nach den Ansprachen vom Sprecher des Hirschbacher Arbeitskreises Helmut Wagner und Bürgermeister Konrad Springer gab die Amperthaler Sängerrunde die Bayernhymne zum Besten.

Unter dem Geläut der Hirschbacher Kirche formiert sich im Anschluss ein Festzug, um unter der Kirche den Gottesdienst zu feiern. Wie auf dem Foto zu sehen ist, war dieser Platz am Waldrand wohl ideal für den Gottesdienst. Auch Prälat H. Huber zeigte sich sehr angetan angesichts der zahlreichen Messbesucher und des schönen Ausblicks auf Hirschbach und des Ampertales bei Kirchdorf.

Nach dem Gottesdienst hatten die Organisatoren des Dorffestes alle Mühe, die unerwartet vielen Gäste (ca. 350) mit frischen Getränken und einer warmen Mahlzeit zu versorgen. So wurden z.B. innerhalb der kurzen Zeit nach dem Gottesdienst ca. 290 Essen ausgegeben. Über den Tag wurden etwa 320 Maß Bier und 300 Liter nichtalkoholische Getränke gezapft. Auch die gut 15 Kuchen und Torten gingen weg wie die "warmen Semmeln". Wenn auch nicht jeder sofort Essen und Trinken an seinem Platz hatte, am Ende wurden dann doch alle Gäste versorgt und konnten die Atmosphäre unterhalb der Kirche im Niedermaierhof genießen.
Wie bereits bei den Dorffesten in den Jahren zuvor nutzten auch viele "Weggezogene" die Gelegenheit, Hirschbach einen Besuch abzustatten, und verbrachten den Nachmittag beim Ratschen mit alten und neuen Bekannten und einer guten Brotzeit.

Leider war die Paarung bei dem Fußball WM Endspiel nicht die, die den Wünschen der Anwesenden entsprach. Na ja, aber auch so war es zum Teil ein gutes Fußballspiel. Insbesondere die Jugend war mit Feuereifer dabei, bis endlich, nach dem Elfmeterschießen, der neue Fußballweltmeister feststand.

Als Fazit kann gesagt werden, dass das Dorffest mit der Einweihung des Dorfplatzes wieder einmal rundherum gelungen war, wenn auch die Versorgung der Gäste zur Mittagszeit die Kapazitäten fast sprengte. Beim nächsten Dorffest ist man dann aber auch darauf eingestellt.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:
Ein Dorfplatz entsteht

Dorffest 2015 - Dorffest 2012 - Dorffest 2011 - Dorffest 2010 - Dorffest 2009 - Dorffest 2008 - Dorffest 2006 - Nachfeier zum Dorffest 2006 - Dorffest 2004