Hirschbach NO Aus Liebe zu unserer Heimat gegen eine 3. Startbahn.
Weitere Informationen finden Sie bei AufgeMUCkt oder dem VCD.

 

    Startseite AktuellesDorffest 2008

Damals und Heute


Was passiert bei uns? Für so einen kleinen Ort doch recht viel, wie ich meine. Jedenfalls finden Sie hier jede Menge Interessantes. Wenn ich auch nicht alles dokumentieren kann, ein kleiner Überblick ist es doch.

Damit Sie schneller das gewünschte finden habe ich, im Gegensatz zur vorherigen Version der Internetseite, versucht durch Reiter über einen zeitlichen Bereich und durch die Auswahl die Seite übersichtlicher zu gestallten.


Dorffest 2008

Wie auch schon in den vergangenen Jahren war unser diesjähriges Dorffest am 15. Juni gut organisiert und kann als sehr gelungen bezeichnet werden. An der Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön an den Arbeitskreis als Veranstalter und Franz Haller für den Platz des Dorffestes.
Bei angenehmen Temperaturen konnte auch heuer der Gottesdienst, der dem Dorffest vorausgeht, gefeiert werden. In Begleitung der Amperthaler Sängerrunde konnte Prälat H. Huber auf der Altarinsel einen wunderbaren Gottesdienst mit den Hirschbacher und Ihren Gästen begehen. Gerade die Nähe zur Hirschbacher Kirche und der schöne Blick über Hirschbach mit den Wiesen und Felder ist immer wieder ein Erlebnis.
Der Andrang vor der Essensausgabe war, nach dem Gottesdienst, erwartungsgemäß wieder rissig. Die über 250 Essen, die in der relativ kurzen Zeit ausgegeben wurden, trieb den Herrn im Grillwagen ordentlich den Schweiß auf die Stirn. Der Andrang war so groß, dass zusätzlich zu den bereitgestellten Bänken und Tischen, weitere zehn Tischgarnituren erforderlich waren um den fast 300 Besuchern Platz zu bieten.
Neben den zahlreichen Besuchern aus Hirschbach und der Umgebung konnte der Sprecher des Hirschbacher Arbeitskreises Helmut Wagner auch unseren 1. Bürgermeister Konrad Springer begrüßen. Sichtlich freudig Überrascht war Prälat Huber über einen Scheck von 500 Euro den Helmut Wagner von der Dorfgemeinschaft überreichen konnte. Das Geld, das überwiegend aus den unentgeltlichen Arbeitsleistungen der Hirschbacher bei der Pflanzaktion Anfang Mai kam, inspirierten Prälat Huber sinngemäß zu der Bemerkung, dass normalerweise der Ertrag bei Pflanzungen länger auf sich warten lässt. In diesen Fall aber sehr schnell die ersten Früchte der Kirchdorfer Kirchenrenovierung zugutegekommen sind.
Auch am Nachmittag und bis in den Abend verweilten noch zahlreiche Gäste bei Kaffee und Kuchen oder auch bei einer Brotzeit auf unserem Dorffest.

Zurück zur Übersicht


Themen die Sie auch interisieren könnten:

Dorffest 2015 - Dorffest 2012 - Dorffest 2011 - Dorffest 2010 - Dorffest 2009 - Dorffest 2008 - Dorffest 2006 - Nachfeier zum Dorffest 2006 - Dorffest 2004